Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Zielstellung
Gemeinsame Termine (mit Kollegen oder Schülern) im Kalender des iPads synchronisieren

VorteileNachteile
  • man kann so viele erreichen und es steht automatisch in deren Kalender
  • Einladen dauert relativ lange

(organisatorische) Hinweise:

Der Lehrer X legt einen Termin fest und lädt per iPad die anderen Kollegen (oder Schüler, siehe Beispiel) zu diesem Termin ein. Alle Eingeladenen können bestätigen oder ablehnen und der Eingeladene erhält sofort ohne viele Mails eine direkte Rückmeldung zu seiner Einladung.

Durchführung:

1) zuerst in der App Kalender über das ,,+" oben rechts einen Termin anlegen. U.a. kann man festlegen, dass es ein Arbeits- oder Privattermin ist (für eigene Organisation sehr schön.

    


2) In dem Teil ,,Teilnehmer" kann man Einladungen an Leute aus dem Adressbuch des Dienst-Postfachs (bzw. dem Pool der verwaltenden iPads) senden, welche diese dann per Mail bzw. über ihren eigenen Kalender zugestellt bekommen. Die Zu-/Absage sieht man direkt.


3)  Auch später kann man beim Anklicken des Termins nochmal auf ,,Teilnehmer" klicken und weitere hinzufügen.


4) Die Eingeladenen beantworten die Terminanfrage auf ihrem Kalender.



Erweiterungsmöglichkeiten:

  • man kann den Kalender auch mit anderen Kalendern (Google,...) synchronisieren
  • bei Verwendung eines iPhones können auch hier Termine im iPad und im iPhone synchronisiert werden
AuthorThomas Bischof


SchuleHenfling Gymnasium Meiningen
FachFächerübergreifend
ThemaTermine anlegen und dazu einladen

verwendete Apps:


Kalender

weitere Voraussetzungen

  • iPad
  • WLAN-Zugang für die Schüler/innen

aufgetretene Probleme

Nach dem eingeben des Namen dauert es etwas, bis Vorschläge angezeigt werden