Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Zielstellung
Ziel ist das verwenden von Schulbuch-Apps. (Überblick)


Hinweis: Die Aufstellung hier ist eine erste Erfahrungs-Sammlung und definitiv nicht vollständig. 


WICHTIG

Die Schüler müssen sich bei der Erstanmeldung online bei den Verlagen ihre Zugangsdaten merken!

Vereinbarung(?)  Anmeldung stets mit:      edu.lra-sm Adresse

Vorteile Nachteile
  • Schüler müssen weniger Bücher schleppen
  • Möglichkeiten des interaktiven Arbeitens
  • Bibox: Zurverfügungstellen von Zusatzmaterial; Zugriff auf Lehrmaterial
  • i.d.R. muss die Anmeldung online auf der Seite des Verlags erfolgen und ist aus der App heraus nicht möglich
  • es gibt zwar den sogenannten Bildungslogin, in dem eBooks verschiedener Verlage abgerufen werden können; dann stehen aber nicht alle Features zur Verfügung
  • bei der Bibox kann das Laden des Buches relativ lange dauern

(organisatorische) Hinweise:

In der Regel ist für jeden Lehrer/Schüler ein Online-Account beim jeweiligen Verlag nötig. Dort werden die administrativen Dinge erledigt. Es gibt viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Apps. In der Regel sind die Lizenzen für die Bücher aber nur 1 Jahr gültig und erlöschen dann.

Durchführung/Details:

Click&Study  

  • Anmeldung online nötig   
  •  noch wenig Erfahrung

 Scook  

  • Offline nutzbar  App nur nutzbar zum abrufen des Buches 
  • kein Markieren/Notizen möglich 
  • Zugangs-Codes müssen im Internet eingelöst werden (im entsprechenden Account)                      

Klett lernen

  • Offline nutzbar
  • Zugangs-Codes auch innerhalb der App einlösbar
  • Markieren, Notizen innerhalb des Buches möglich (ABER: Lizenz erlischt nach 1 Jahr)
  • Einfügen von Links möglich

Bibox

  • für Lehrer werden i.d.R. Schullizenzen angeschafft, sodass alle Lehrer, die der Schule zugeordnet sind, dieses Buch nutzen könnten
  • innerhalb des eigenen eBooks kann der Lehrer sich seine Klassen anlegen (,,Schülerverwaltung") 
  • offline nutzbar; beim Aktualisieren des Buches in der App viel Zeit einplanen 
  • Zugang für Schüler nur nach Erteilen der Lizenzen durch den Lehrer möglich (Lizenzen müssen über Schule/Lehrer gekauft werden)
  • ermöglicht Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler 
  • Lehrer kann über Bibox Material aus Lehrermaterial Schülern zur Verfügung stellen 
  • Bedienung in App und online möglich
  • Markieren/Notizen innerhalb des Buches möglich (ABER: Lizenz erlischt nach einem Jahr)


(Zusatz-) Material auf den Folgeseiten:

Verwendung der Bibox:

  • Voraussetzung: Der Lehrer hat einen Account bei der Westermann-Gruppe (Schöningh, Westermann, Schroedel,...)
  • zusätzliches Material befindet sich auf dem Schulserver (Schulbuch → Digitale Schule → Bibox)

-Einrichten von Klassen

-Verteilen von Lizenzen

-Benutzerhandbuch

AuthorThomas Bischof


SchuleHenfling Gymnasium Meiningen
FachFächerübergreifend
ThemaSchulbücher auf dem iPad nutzen

verwendete Apps:

weitere Voraussetzungen

  • iPad
  • WLAN-Zugang für Schüler/innen
  • entsprechende Apps an Verlage 

aufgetretene Probleme

  • Scook: zeigt an, dass Lizenzen nicht mehr verfügbar sind; Lösung: Bücherliste im Menü aktualisieren!
  • Bibox: 

-Schülerverwaltung funktioniert tw. nur online auf bibox.schule

-in manchen Browsern öffnet Bibox nicht, da Popups blockiert sind od. Flash-Player fehlt